Lygo

Lygo

Aggressiver Post Punk aus Bonn, Deutschland

vor 6 Monaten
La Dispute

La Dispute

Lyrischer Post Hardcore aus Grand Rapids, Michigan, USA

vor 5 Monaten
Val Sinestra

Val Sinestra

Wütender Hardcore aus Berlin, Deutschland

vor 5 Monaten
FJØRT

FJØRT

Wuchtiger Post Hardcore aus Aachen, Deutschland

vor 2 Monaten

Smile and Burn

Die Band Smile and Burn hat sich 2009 in Berlin gegründet. Seit ihrer ersten Show im Berliner Trixxter Club hat sich für die Gruppe viel getan. Mit Touren durch England, Frankreich, Spanien, Tschechien, Japan und vier Studio-Alben haben sich die Punker eine große Gefolgschaft erarbeitet, die sie sowohl zu Clubshows, als auch auf Festivals begleitet.

vor 3 Jahren

Turnstile

TURNSTILE machen frischen, modernen Hardcore-Punk mit Anlehnung an die Ursprünge der Punk Bewegung. Hier werden aufgeweckte Texte über melodische Riffs gebrüllt, die sowohl zum Tanzen als auch zum Mitsingen animieren. Live gibt die Band immer Vollgas, wovon sich im März auch in München ein Bild gemacht werden darf.

vor 3 Jahren

Swain

Boysetsfire Frontmann Nathan Gray ist mittlerweile auch Solo unterwegs. Im Februar spielt er inklusive Band im Backstage, München und bringt unter Anderem Swain als Support-Act mit. 

vor 3 Jahren

Petrol Girls

Petrol Girls sind eine feministische Punk Rock Band mit Mitgliedern aus dem Vereinigten Königreich, Österreich und Litauen. Die Band ist quasi durchgehend auf Tour und steht für harten Punk, DIY-Kultur, Anti-Kapitalismus, Anti-Faschismus und Feminismus. Im folks! club München wird diese Band garantiert das Publikum zum Mitbrüllen animieren.

vor 3 Jahren

Birds In Row

Birds In Row kommen aus Frankreich, sind ein Trio, spielen brachialen Hardcore, stellen damit die Gesellschaft an den Pranger, stellen den Pranger auf die Bühnen dieser Welt und keifen ihren Unmut direkt in den Schlund der Massen. Ihr aktuelles Album “We Already Lost The World” bestätigt dies erneut und ist höchst hörenswert, sowohl auf Platte als auch live.

vor 3 Jahren

Stray From The Path

Die Hardcore Punker Stray From The Path gibt es seit 18 Jahren, in denen sie bisher sechs Studioalben veröffentlicht haben. Nach zahlreichen Touren mit Szene-Größen wie Norma Jean, Stick To Your Guns oder Every Time I Die, ist die Band selbst nun zum Headliner angewachsen. Im Dezember stehen sie wieder im Münchner Backstage auf der Bühne.

vor 3 Jahren

Knocked Loose

Knocked Loose ist eine Hardcore Punk Band aus Kentucky, die ihren Sound seit 2013 in unsere Gehörgänge schmettert. Die Gitarren sind stark von Metal Größen wie Slayer beeinflusst, währen der Frontmann Bryan Garris sein verzweifeltes Gebrüll dazu keift. Live ist die Band für energiegeladene Shows bekannt, bei denen Fans von harter Musik garantiert auf ihre Kosten kommen. Als Support spielen außerdem MALEVOLENCE, Justice For The Damned & Renounced.

vor 3 Jahren

August Burns Red

Seit 2003 mischen die US-Amerikaner von August Burns Red bereits in der Musikszene mit. Mit ihrem Metalcore wird es rhythmisch hoch komplex, während die brachialen Breakdowns dafür sorgen, dass die Köpfe trotzdem taktvoll wackeln. Bereits acht Alben hat die Gruppe auf dem Buckel und bespielt damit nun das Backstage Werk.

vor 3 Jahren

Thrice & Refused

Zwei Giganten der Rock- & Hardcore-Szene kommen im November nach München. Thrice und Refused stehen für kompromisslose, tiefe Song-Strukturen und eine eindeutige, musikalische Vision. Beide Bands schmücken sich mit ausgeklügelten Instrumentierungen und den einzigartigen Stimmen der beiden Frontmänner.

vor 3 Jahren

Svalbard

Svalbard aus dem vereinigten Königreich sind an diesem Abend zwar Vorband der Stockholmer Punker VICTIMS, sollten jedoch mindestens genau so viel Aufmerksamkeit geschenkt bekommen. Mit ihrem harten, virtuosen Metal Sound nimmt die Band das Publikum mit auf eine akustische Reise, die auch nach dem Konzert im Gedächtnis bleibt.

vor 3 Jahren

Touché Amoré

Die Band Touché Amoré steht seit 12 Jahren für extrem emotionalen & authentischen Post-Hardcore. Dabei haben sie sich absolut dem DIY-Gemüt verschrieben und sich damit eine riesige Anhängerschaft erarbeitet. Die Konzerte der Band sind stets von Angesicht zu Angesicht mit dem Publikum und versprechen ein eindrucksvolles Erlebnis. Mit von der Partie sind die Co-Headliner Deafheaven, die mit ihrem Blackgaze ganze Genre-Wände durchbrochen haben. Ein wichtiger Abend für Freunde harter Musik.

vor 3 Jahren

24. Munich Hardcore Festival

Im Feierwerk findet diesen September wieder das Munich Hardcore Festival statt. Während Metal und Hardcore lange schon keine reine Subkultur mehr sind, tun sich vor allem kleinere Bands oft schwer damit Bühnen zu finden, auf denen sie sich einer größeren Masse präsentieren können. Das Hardcore Fest im Feierwerk bietet genau diesen Bands eine Plattform für zwei Tage. Unter anderem spielen hier We Too, Will Fade, Dust Bolt, Sonic Abuse und viele Weitere.

vor 3 Jahren

Hieb&StichFest #3

Zum dritten mal findet das Hieb&StichFest im Kafe Kult statt. Hier steht alternative Kultur und laute Musik auf dem Programm, wenn Bands wie Küken, Finisterre, oder Hyäne sich die Bühne teilen. Abseits davon wird es ebenfalls eine Akustik Bühne geben, auf der sich S.L. Chamberlain aus Texas und Jason S. Thompson aus München präsentieren. Außerdem warten Plattenstände & Workshops auf die Gäste.

vor 3 Jahren

Birds in Row

Seit 2009 mischen die französischen Hardcore Punks von Birds in Row die Bühnen dieser Welt auf. Auf eigentlich nie endenden Touren spielen sie ihren verzweifelt brachialen Hardcore und schreien dem Publikum die Probleme dieser Welt entgegen. Im Juli 2018 hatten sie ihr zweites Full-Length Album “We Already Lost the World” veröffentlicht.

vor 3 Jahren

Ryloth

Die Hamburger Screamo Band Ryloth ist noch relativ jung und bringt frische Energie, verspielte Takte und ernste Themen auf diverse Bühnen. Gerade erst auf dem Miss the Stars Fest in Berlin gespielt, sind nun mehrere Konzerte im Juli angekündigt worden. Unter Anderem auf dem in der Szene hoch gefeierten Fluff Fest in Tschechien. Davor kommt die laute Musik aber erst mal auf eine Münchner Bühne im Kafe Marat. Mit von der Partie sind die Genre-Kollegen von Niboowin.

vor 3 Jahren

Clowns

Die Band Clowns hat sich 2010 als Hardcore Kombo im australischen Melbourne gegründet. 2015 erschien ihr Debüt Album “I’m Not Right”. Mit ausgiebigen Touren und drei weiteren Alben haben sie sich nun auch eine Anhängerschaft im europäischen Raum erspielt. Ihr aktuelles Studio Album “Nature/Nurture” ist gerade erst im April erschienen.

vor 3 Jahren

FULL OF HELL

FULL OF HELL ist an diesem Abend Vorband von Napalm Death, also ist der Takt hier schon vorgegeben. FULL OF HELL ist eine Grindcore Band aus Pennsylvania, die seit 2009 den Lärm durch die Hallen dieser Welt schmettert. Hier wird erbarmungsloser, harter, schneller Noise fabriziert. Dieser Abend ist für alle Fans von lauter Musik ein Fest.

vor 3 Jahren

Petrol Girls

Petrol Girls sind eine feministische Punk-Rock Band mit Mitgliedern aus dem Vereinigten Königreich, Österreich und Litauen. Die Band ist quasi durchgehend auf Tour und steht für harten Punk, DIY-Kultur, Anti-Kapitalismus, Anti-Faschismus und Feminismus. Mit von der Partie sind War on Women aus Baltimore. Zusammen bringen die beiden Bands die Glockenbachwerkstatt garantiert zum beben.

vor 3 Jahren

Knocked Loose

Knocked Loose spielen erbarmungslosen Hardcore Punk seit ihrer Gründung im Jahre 2013. Drei Jahre und zwei EPs später erschien ihr Debüt Album “Laugh Tracks”, das für die heftige Mischung zwischen Punk, Hard- und Metalcore gefeiert wurde. Live darf sich also auf bebende Stimmbänder, harte Breakdowns und viel Schweiß gefreut werden.

vor 3 Jahren

Brutus

Die Belgier Brutus waren ursprünglich mal eine Refused Cover Band. Doch wie das phänomenale Refused Album “The Shape of Punk to Come” bereits suggeriert, packte die Band beim Proben wohl doch der Ehrgeiz, das Genre mitformen zu wollen. Als die Sängerin Stefanie Mannaerts der Band beitrat, waren die Grundsteine dafür gelegt. Heute gelten Brutus in der Punk- & Hardcore Szene als absoluter Geheimtipp mit viel Potential, selbst die nächste Generation zu inspirieren.

vor 4 Jahren

Mobina Galore

Das Power Duo Mobina Galore tritt im Mai im Kafe Marat auf. Mit ihrem energetischen, punkigen Sound feuern die beiden Kanadierinnen zum Mitgröhlen an. Als Vorband kommen die Hamburger Hardcore Punks mit dem wunderschönen Bandnamen “Rauchen”.

vor 4 Jahren

AmenRa

AmenRa sind nicht nur eine Band. Um die Musiker rankt sich ein ganzer Kult – das Künstlerkollektiv Church of Ra. AmenRa selbst kommen aus den Niederlanden und machen seit 1999 eine brachiale Mischung aus Doom Metal, Post-Rock und Hardcore. Immer schwer, immer tief, immer langsam, immer düster. Die Live Konzerte der Band werden von einprägsamen Visuals unterstützt und lassen die Live Darbietung wie eine spirituelle Offenbarung wirken.

vor 4 Jahren

Casey

Casey haben sich 2014 in South Wales gegründet und feiern nun schon ihren Abschied als Band. Die Gruppe löst sich nach dieser Tour auf. Mit ihrem Debüt Album “Love Is Not Enough” erntete die Post-Hardcore Band viel Lob für ihre herzzerreißende Emotionalität. Frontmann Tom Weaver hat in seinen jungen Jahren bereits mit vielen Schicksalsschlägen zu kämpfen. So lebt er seit seiner Geburt mit Glasknochen, erlitt einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall und überlebte einen Verkehrsunfall. All diese Themen werden in ihrer Musik behandelt.

vor 4 Jahren

Defeater

Defeater sind aus der Punk- & Hardcore Szene nicht mehr wegzudenken. Als Konzept-Band haben sie sich der fiktiven Geschichte einer Arbeiterfamilie aus New Jersey in der Nachkriegszeit angenommen. Ihre bisher vier veröffentlichten Alben kreisen alle um die Geschichte der einzelnen Familienmitglieder und beschreiben das beschwerliche Leben zwischen Armut, Schmerz, Liebe, Betrug, Verfeindung und Tod mit ihrem düsteren Hardcore und dem markerschütternden Geschrei von Frontmann Derek Archambault. Vorband ist übrigens Swain, die ebenfalls kein unbekannter Name in der Szene sind.

vor 4 Jahren