Tool

Mercedes-Benz Arena, Berlin – 02.06.2019

Seit 12 Jahren lässt die Band Tool mit neuem Material auf sich warten. Viele Fans sind empört, doch die wahren Kenner wissen: Gut Ding will Weile haben. Vor allem wenn es sich um diese kalifornische Band handelt. Nach langer Pause scheint nun alles in Bewegung zu kommen und so landet die Gruppe auch wieder in Deutschland – für genau ein Konzert.

Natürlich ist das Konzert ein Massen-Event. Mercedes-Benz-Arena. 17.000 Karten, die bereits Sekunden nach Vorverkaufs-Beginn gesichert waren. Teures Bier. Doch irgendwie schaffen Tool es, sogar dieser riesigen Arena ihren eigenen Stil einzuverleiben. So kommen schon vor dem Konzert in regelmäßigem Abstand Durchsagen, die darauf hinweisen, dass Handy-Fotos & -Aufnahmen doch bitte ausgespart bleiben sollen. Typisch Tool. Und einfach gut.

Die Vorband “Fiend” wärmt die Arena auf, doch natürlich warten alle auf den Haupt-Act. Als diese schließlich auf die Bühne kommen, dauert es nur ein paar Sekunden, bis jeder Zuschauer dieses typische Gefühl bekommt, wenn Tool gehört wird – dieses Gefühl wird die nächsten zwei Stunden bleiben und danach noch ein paar Tage mehr im Kopf weiter schwirren. Die Setlist lässt nichts zu wünschen übrig. Alle Meilensteine der Band-Geschichte werden auf der Bühne dargeboten. Dazu gibt es sogar zwei neue Lieder, auf die alle sehnsüchtig gewartet haben. Zu Ende fährt ein Banner die Bühne entlang und zeigt das Datum, das seit ein paar Wochen im Internet rumgeistert: August 30th 2019. Was hier wohl kommen mag?

Fazit

Die Ansagen sind rar. Der Sound ist klar. Die Visuals sind schön. Die Setlist ist grandios. Die Band ist überragend. Das Konzert ist perfekt.

Foto Credit: Tool bei Facebook.

vor 3 Jahren